AUS DER EINKEHR IM ÜBERGANG

© VIELSCHICHTIG Brigitte Windt 2022
© VIELSCHICHTIG Brigitte Windt 2022

AUS DER EINKEHR IM ÜBERGANG

poetisch schreibvergnügt unterwegs 2022

Für Dich, liebe schreibende Frau 🖋

Eine öffentliche SchreibRaumPrise, geschrieben aus der Einkehr. Aus der Einkehr im Übergang. Im Übergang seiend und ein Lebenszeichen in die Welt sendend, einen Gruß an Dich schreibend vor der Wiederkehr. Vor der Wiederkehr ins Neue, noch Unbekannte, noch Vorahnende und doch schon Daseiende. In Zeitlosigkeit gehüllt und trotzdem täglich seit dem ersten Montag dieses Jahres in Terminen beratend präsent. Nicht vereinbar, könnte frau meinen. Es ist vereinbar. Es gibt Schichten, in denen Mensch parallel existieren kann. So setze ich die Einkehr im Übergang fort, bis sie erfüllt ist, auch wenn man es mir äußerlich nicht ansieht. Es kann sich nur noch um Tage handeln. Ein höchst interessantes Unterfangen, wie ich finde. Menschen sind vielschichtig.

Vielschichtig in Wort und Bild

VIELSCHICHTIG, so der Titel des Bildes, das in den ersten Tagen dieses neuen Jahres entstand. VIELSCHICHTIGE bündelt Worte zu einem gleichnamigen Text. In alledem, der Einkehr, dem Übergang und dem Vielschichtigen existiere ich jenseits des Alten, jenseits des Neuen, jenseits von Zeitempfinden. Gleichzeitig nehme ich meine Termine zuverlässig wahr. Kleine Wunder? 

Der erste tastende Kontakt mit Menschen tut gut. Alle sind da. Wie im alten Jahr. Trotz Einkehr kommuniziere ich ein wenig bei Instagram und Facebook und über den Messenger. Erste Annäherung an die Wiederkehr. 

SchreibImpuls

Und Du bist da. Bist Du dieselbe wie zuvor? Bist Du ganz die Alte, schon die Neue? Bist Du die Werdende? Die Seiende? Wer bist Du … jetzt? Finde Deine Antworten. Schreibvergnügt.

SchreibRaum

Da gibt es noch etwas, das ich Dir sagen möchte. Das sind die Worte von IMMERWACH. IMMERWACH sind SchreibRaumWorte. Sie verkünden, dass sich die Türen bald wieder öffnen werden hier im SchreibRaumBerlin. Du musst keinesfalls bis zum nächsten November warten.

Neujahrsempfang

Und was mir besonders am Herzen liegt, ist, dass Du weißt, dass Du über den Abend des 14. Januar 2022 wieder voll und ganz verfügen kannst. Dass wir leider, leider, leider auch in diesem Jahr auf den angekündigten Neujahrsempfang verzichten werden. Rita Zepf und ich, wir sind uns einig, dass wir es als unpassend empfänden, unsere Worte, Bilder und Töne und die Freiheit und Freude der Gemeinschaft mit Dir und Dir und Dir auf ein klitzekleines Minimum zu reduzieren. Also hoffen wir auf all das Gute und Schöne, das Freie und Weite, Volle und Festliche, auf das wir uns schon heute vorfreuen.

Bis bald!

Nun ist alles gesagt, was für heute gesagt sein wollte. Und ich sende Dir meinen Gruß aus dem Vielschichtigen, dem Übergehenden und dem Einkehrenden und wünsche Dir von Herzen das Allerbeste für Dich und Deine Worte Bilder und Töne. 

Schreibvergnügt wie immer und bis bald!

Brigitte

✍️ Schreib gerne einen Kommentar, wenn Dir der Beitrag gefallen hat.

Bitte weiter scrollen bis zum Kommentarfenster.

close

LASS UNS IN VERBINDUNG BLEIBEN! 😎

Mit dem E-Mail-Abo kommen die neuesten Beiträge direkt in dein Postfach. Spams sind im SchreibRaumBerlin tabu. Lies bitte die Datenschutzerklärung für mehr Details.

SchreibRaumBerlin informiert und inspiriert mit der SchreibRaumPrise
SchreibRaumPrise - Würze Deinen Tag mit Impulsen für Deinen persönlichen SchreibRaum!
SchreibRaumPrise - Kommt kostenfrei und wann sie will. Exklusiv für schreibvergnügte Menschen.

Abonniere jetzt!

Spamfrei! Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung.

close
SchreibRaumBerlin informiert und inspiriert mit der SchreibRaumPrise
SchreibRaumPrise - Würze Deinen Tag mit Impulsen für Deinen persönlichen SchreibRaum!
SchreibRaumPrise - Kommt kostenfrei und wann sie will. Exklusiv für schreibvergnügte Menschen.

Abonniere jetzt!

Spamfrei! Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.