ZEICHNEN MIT SPAßFAKTOR

© LYCHENER DACKELSCHAF Brigitte Windt 2022

ZEICHNEN MIT SPAßFAKTOR

poetisch schreibvergnuegt unterwegs mit Wort Bild Ton 2022

Dieses Mal geht’s auf nach Lychen. Mein Lieblingsmaterial im Gepäck. Kleine und große Papierquadrate von dorée, 170 g, zwei Federn, Tusche. Zeichnen mit Spaßfaktor, ein feiner Auftakt Ende Januar. Nach der Einkehr zum Jahreswechsel jetzt die Wiederkehr. Ja, mehr noch, Wiedersehen mit Meisterin und Künsterfreund:innen. Große Vorfreude auf die nächste kreative Studie bei Jutta Siebert. Ich liebe die Professionalität, mit der Jutta ihre Schüler:innen punktgenau fordert, immer die individuelle persönliche Note im Blick, kritische Schupser gibt, wo erwünscht und dann wieder freilässt, bereit für die nächste Überraschung. 

Warten auf Spaß

Warten auf Spaß, denke ich hier und da. Lausche in die stille Arbeitsatmosphäre, und dem kratzenden Ton der Stifte auf Papier. Graphit, Kohle, Rötel. Eine Zwölferreihe bitte. Schraffuren, Kontraste, Perspektiven. Tun. Reflexionen sind später dran. Manchmal leises Grummeln, so in den eigenen Bart, so vor sich hin … aufblicken, grinsen, weitermachen … 

Wechselnde Perspektiven einnehmen. Konturen aufs Blatt bringen. Realistisch, figürlich, das fordert … Üben. Üben. Üben. Personen im Bild verschieben ihre Proportionen. Kleine Flüche mutieren zu spaßfaktorischen Lachkrämpfen. Oh, diese Ohren …!

Am Ende wird es bunt und rund und spaßig ohne Ende. Zweifarbig, beidhändig, die Arme über Kreuz portraitieren wir, portraitieren wir, portraitieren wir … einander, einander … und beschenken uns mit einzigartigen Abbildern. 

Ein Lychener Dackelschaf

An Tag zwei wird es tierisch, ganz konkret. Köpfe wachsen übers Blatt und es grunzt und röhrt, quiekt und blökt und ein Kamel blick irritiert in die Runde. Die Geburtsstunde des Dackelschafs! Lasst uns feiern, eine neue Zucht ist geboren. 

Die wahre Impulsfülle! Dann, freies Arbeiten! Das braucht Zeit. Orientierung. Inspiration aus der eigenen Mitte. Material aus der Fülle aller Möglichkeiten wählen. Schraffuren und Konturen sind gern gesehene Gäste. Ich widme mich der Schafzucht. Mit Feder und Tusche und so. Der Spaßfaktor entwickelt sein Eigenleben …

Schraffieren – Konturieren

Portraitieren

Frei arbeiten

Registrierung LDS 220123 im Märkischen Schafregister

Gesichtet an den Ufern des Nesselpfuhl

Sucht Artgerechten Unterschlupf

Nach außergewöhnlicher Kreuzung

Der Versuch, ein Schaf zu zeichnen

Entgleitet auf vollständige Weise

Überschätzte Horizontallinien 

Ungeahnter Längenmaße

Suchende Striche verlieren

Vertikale Orientierung

Ringsherum Tumult im Atelier

Kamel und Nashorn

Wachsen die Köpfe stets über den Rand

Während nebenan

Stiere blaue Tücher anbrüllen 

Und Schweine sich

Zusehends vermehren

Kritikerstimmen murmeln

Lass das sein

Unaufhaltsam

Der Versuch, ein Schaf zu zeichnen

Offenbart sich schließlich

Um seiner selbst Willen

Außerordentlich Artgerecht

Im ersten Lychener Dackelschaf

Mutterschaf

© MUTTERSCHAF Brigitte Windt 2022

🖋 Schreib gerne einen Kommentar, wenn Dir der Beitrag gefallen hat.

Bitte weiter scrollen bis zum Kommentarfenster.

close

LASS UNS IN VERBINDUNG BLEIBEN! 😎

Mit dem E-Mail-Abo kommen die neuesten Beiträge direkt in dein Postfach. Spams sind im SchreibRaumBerlin tabu. Lies bitte die Datenschutzerklärung für mehr Details.

SchreibRaumBerlin informiert und inspiriert mit der SchreibRaumPrise
SchreibRaumPrise - Würze Deinen Tag mit Impulsen für Deinen persönlichen SchreibRaum!
SchreibRaumPrise - Kommt kostenfrei und wann sie will. Exklusiv für schreibvergnügte Menschen.

Abonniere jetzt!

Spamfrei! Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung.

close
SchreibRaumBerlin informiert und inspiriert mit der SchreibRaumPrise
SchreibRaumPrise - Würze Deinen Tag mit Impulsen für Deinen persönlichen SchreibRaum!
SchreibRaumPrise - Kommt kostenfrei und wann sie will. Exklusiv für schreibvergnügte Menschen.

Abonniere jetzt!

Spamfrei! Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert