Hommage an die AffenKunst

Affenkunst Spiegelbild Brigitte Windt 2021
© AFFENKUNST Spiegelbild Brigitte Windt 2021

.

Hommage an die AffenKunst

Waere Hommage an die AffenKunst zu viel gesagt? Keineswegs, meinst Du? Schließlich ist es eine Ehre, ein Glueck, eine Freude, diesen zahlreichen Gesichtern begegnen zu duerfen und sich von ihren akrobatischen Koerperhaltungen der ach so menschlich anmutenden Affenfiguren animieren zu lassen. Einfach so ueber den Instagram Account. Einfach so, Tag fuer Tag. Ansichten eines, nein, nicht nur eines, sondern vieler, vieler Persoenlichkeiten einer heterogenen Affengesellschaft. Persoenlichkeiten? Ja, natuerlich! Jedes Tier besitzt Persoenlichkeit. Selbst eine Fliege ist damit ausgestattet. So sehe ich das. Warum auch nicht? Wie kommt Mensch dazu, Tieren die eigene Persoenlichkeit abzusprechen? Wie anmaßend, wie selbsterhoehend! Nur weil ein Tier, eine Fliege, ein Affe von Mensch anders wahrgenommen wird als ein Mensch? Wohnt nicht bereits der Verwendung des Woertchens anders ein Gefaelle und diese subtile Selbsterhoehung inne? 

Anders

Ich nahm an, mit diesem Woertchen durch zu sein. Laengst im anders-freien Sprachraum angekommen zu sein, zumindest im hier anklingenden oder vergleichenden Kontext. Doch es draengelt sich ungefragt in den Satz hinein, steht da, starrt mich an. Und ich starre zurueck. Mit eifriger Selbstkorrektur ersetze ich es spontan durch bewertend. Mensch benennt etwas oder jemanden. Benennt Mensch emotional oder rational, kommt es schnell zu Ur-Teilen. Mensch verlaesst wertneutrales Gelaende. Was darauf folgt, das kennen wir alle.

Drum beende ich schnell den Umweg an dieser Stelle und komme zum Impuls der Hommage zurueck. Sage Danke! Einfach Danke! Danke an die Kuenstlerin. Und Danke an die Persoenlichkeiten der Affengesellschaft. Danke fuer die die Bilder begleitenden Worte und Geschichten. Danke fuer die Botschaften und fuer die wohltuende Gemeinschaft mit einer farbenfrohen und ausdrucksstarken AffenKunst.

Zutiefst beeindruckt sage ich Danke an T.C.Boyle und Danke an Sam, die Schimpansenfigur, die denkend, fuehlend, mitfuehlend und sprachgebaerdend Einblick gewaehrt in die Folgen einer Sozialisierung und Bildung unter Menschen. Ein genialer Perspektivwechsel zwischen Mensch und Tier, der Fragen stellt zu elementaren Prägungen, Haltungen und Denkformen. Was ist Tier? Was ist Mensch?

Inspiration

Inspiriert durch Christiane Holstens AffenKunst und T.C.Boyles Sprich mit mir und allerlei tierisch gute Begegnungen. Ich beobachte weiter. Bleibe weiter mit dem Affen auf Du und Du … Und Du?

.

🎤 Ton fuer Dich

HEITERKEITEN © Brigitte Windt 2021

.

🖋 Schreibimpuls fuer Dich

Tierisch, tierisch

#BI1 Beobachte ein Tier Deiner Wahl. Komme zur Ruhe. Lass Deinem Atem freien Lauf. Betrachte. Nimm wahr. Bleibe ganz bei Dir und schaue. Dann schreibe. Lass Worte fließen bis sie sich erschöpfen. Lies schweigend für Dich allein. Option Rezitiere Deinen Text später vor dem Einschlafen!

.

🖍 Deine Worte … für den SchreibRaumBerlin

Hier freuen sich poetisch Schreibvergnuegte auf Deinen Text. Denn jeder Text ist Inspiration. Bitte teile Deinen Text via Kommentar.

.

Angebot für Dich

.

SchreibRaumPrise für Dich

.

SchreibRaumBerlin informiert und inspiriert mit der SchreibRaumPrise
SchreibRaumPrise - Würze Deinen Tag mit Impulsen für Deinen persönlichen SchreibRaum!
SchreibRaumPrise - Kommt kostenfrei und wann sie will. Exklusiv für schreibvergnügte Menschen.

Abonniere jetzt!

Spamfrei! Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung.

close
SchreibRaumBerlin informiert und inspiriert mit der SchreibRaumPrise
SchreibRaumPrise - Würze Deinen Tag mit Impulsen für Deinen persönlichen SchreibRaum!
SchreibRaumPrise - Kommt kostenfrei und wann sie will. Exklusiv für schreibvergnügte Menschen.

Abonniere jetzt!

Spamfrei! Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner